iPod-Videorekorder

Videos vom iPod auf den Fernseher zu bringen ist keine Kunst, entweder funktioniert das mit entsprechenden Kabeln oder über das Apple-eigene Dock. Das neue Video System – i180WHT von iLuv geht jetzt einen Schritt weiter. Angeschlossen am TV oder einer anderen Videoquelle überträgt das Dock das Videosignal direkt in den iPod. Via AV oder S-Video können die Aufnahmen in der Qualität 512kbps / 768kbps / 1M / 1,5M, mit einer Aufnahmezeit von 30 min., 60 min., 120 min. oder 180 min. in den iPod übertragen werden. Die Steuerung erfolgt über das Dock und wird mit entsprechenden LEDs angezeigt. Das Video System – i180WHT ist kompatibel mit allen iPods der 5ten Generation und kostet 199,95.

iLuv

Kopfschmerzen mit Augenzwinkern

Augenzwinkern Kopfschmerz Computerbildschirm

Kopfschmerzen, Migräne, Verspannungen, sind mitunter die typischen Leiden eines Computerarbeiters. Abhilfe könnte das „Blink Now“ bringen, dieses Gadget wird wie eine Webcam auf den Monitor geheftet und animiert mittels Display zum Augenzwinkern. Dadurch wird das Auge mit Tränenflüssigkeit befeuchtet und verringert die Muskulatur daran zu verspannen. Ob das letztendlich gesünder ist, als sich ständig beobachtet zu fühlen, sei mal dahin gestellt. Kostenpunkt: gesund beobachtete 50 Pfund.

Blink Now

Phantom v12

Phantom v12 Highspeed Videokamera

Über 6.000 Frames pro Sekunde. Und das bei einer Auflösung von 1280 x 800 Pixeln. Wem das noch zu langsam ist, kann bei einer Auflösung von 128 x 8 Pixeln die Kamera sogar auf eine Millionen Bilder pro Sekunde hochtakten. Ausreichend um einen Piloten eines vorbeifliegenden Düsenjet ausführlich beim Nasepopeln zu filmen. Die „Phantom v12.1“ schafft diese enorme Leistung durch einen speziellen CMOS. Dieser Sensor besitzt über 1.000.000 Pixeln mit einer jeweiligen Größe von 20 Micron. Was die „Phantom v12.1“ letztendlich kosten wird, wissen wir nicht. Jedenfalls mehr als eine handelsübliche Videokamera aus dem Discounter. ;)

Phantom

Fotografie: erste 3D Wechselobjektive kommen

3D Kamera Objektiv Panasonic

Panasonic bereitet derzeit die Einführung des ersten 3D Wechselobjektivs für seine Lumix G vor. Damit werden zukünftig hochwertige 3D Aufnahmen für jedermann möglich. Schon jetzt bietet bietet Panasonic seinen Kunden 3D HD Flachbildfernseher und 3D Full HD Blu-rayTM Playern an. Wäre also möglich, dass es demnächst nicht nur „Bundesliga in HD“, sondern auch „Bundesliga in 3D“ geben wird und mit dem neuen 3D-Wechselobjektiv die ersten 3D-Videos bei YouTube und Co. auftauchen. Bleiben wir also gespannt, was uns die 3D-Video-Welt in Zukunft noch bringen wird.

Panasonic