Nasenreparatur

Nose

Schönheitsreparaturenoperationen liegen weltweit im Trend. Mit dem begradigen von faltigen Gesichtsmuskeln, verbogenen Nasen und fettdurchfluteten Körperpartien erfüllen sich immer mehr Menschen den Traum zum perfekten Katalogkörper. Aber was machen, wenn einem das nötige Geld für die kostspielige Operation fehlt? Mit neuesten Entwicklung japanischer Hobbychirurgie – der „CoCo Nasenklammer“ – lässt sich wenigstens eine Baustelle in der menschlichen Anatomie günstig behandeln, der Nase. Einfach das Gerät auf die Nase geklemmt, soll dieses Ding nach Wochen voller Schmerzen, den ungeliebten Zinken zu einem lieblichen Näschen voller Anmut und Grazie quetschen.

GIZOO

Vieldimensional

Starship Dimensions

Wie viele Yoda passen in einen romulanischen Bird of Prey? Ist die Enterpreis kleiner oder größer als LEXX? Und könnte ein Klingone einen Sternenzerstörer steuern? Wer sich schon immer diese Fragen gefragt hat, findet jetzt auf der Webseite von Jeff Russell eine Antwort darauf. Auf “Star Dimensions” werden die Größenverhältnisse aller Science-Fiction Raumschiffe und Helden miteinander verglichen. Grandiose Arbeit für alle Fans von Zukunftsabenteuer.

Star Dimensions

Schweizer Besteckkorb

Schweizer Besteckkorb

Wer hat’s erfunden? Nun, in diesem Fall waren die Schweizer nur Formgeber, die Idee zu diesem Besteckkorb im Design eines Schweizer Armee-Messers stammt von den Art Lebedev Studios aus Moskau. Der „Swissarmius Cutlery Holder“ bietet Platz für vier Besteck-Einheiten und ist gefertigt aus allerfeinstem Plastik. Ab Anfang Juni soll der russisch/schweizerische Besteckkasten im Internet erhältlich sein.

Art Lebedev