Bluetooth-Uhr

Diese Tage hat Seiko die “Bluetooth Watch CPC TR-006” vorgestellt, eine Uhr die via Bluetooth mit dem Handy verbunden wird und Ihnen eingehende Anrufe, SMS und den Batteriestatus Ihres Handys anzeigen kann. Zusammengeschaltet mit einem Bluetooth-Headset könnten Sie demnächst getrost Ihr Handy in der Tasche lassen. In den Handel wird die “Bluetooth Watch” erst ab 2007 gehen.

Seiko

Russen-Luxus

 Mobiado Stealth

Wer auf russischen Luxus steht und gerade auf der Suche nach einem neuen Handy ist, sollte sich mal dieses edle Telefon der Moskauer Firma mobiado ansehen. Bei dem neuen “Stealth” ist sogar der Name Programm. Inspiriert vom Tarnkappen-Bomber-Design und aus einer Kombination aus Aluminium und Edelstahl gefertigt, ist das “Stealth” nicht nur besonders stabil, sondern auch besonders exklusiv. So wird für das Display ein ganzer auf Form geschliffener Saphirkristall verschwendet. Zudem besitzt das Tarnkappen-Handy ein QVGA-Display, eine 2-Megapixelkamera mit Videofunktion und Bluetooth. Als Musikplayer lassen sich mit dem “Stealth” MP3-, MP4-, eAAC+ und AAC-Files abspielen und über den integrierten Lautsprecher anhören. Das Handy ist natürlich auf nur 1200 Exemplare limitiert und somit nicht für jedermann zu haben. Kostenpunkt: wahrscheinlich unbezahlbar.

mobiado

Schade, BenQ Siemens

Schade, dass BenQ Siemens Insolvenz anmelden wird. Bleibt zu hoffen, dass die zur Handy-Sparte gehörende Asset GmbH, welche die geistigen Werte des Unternehmens bündelt, nicht auch von der Insolvenz betroffen sein wird. Zwar will BenQ sein weltweites Geschäft mit Mobiltelefonen der Marke BenQ-Siemens fortsetzen, will aber die komplette Forschung und Entwicklung, sowie die Fertigung nach Asien verlegen.

Vielleicht wird ja dann doch dieses Schmuckstück und Konzept von Handy eines Tages das Licht der Welt erblicken und viele Menschen begeistern. Denn das Black Box Cellphone von BenQ-Siemens soll zeigen, inwieweit ein Handy mit Touchscreen und intelligentem Interface einfach und simpel zu bedienen sein kann. Und schick sieht es ja aus, oder?

Google

Reisebegleitung

Macadelic-10

Mit der “e310” Serie bietet Acer ein neues Navigationssystem im Handyformat an. Die Geräte arbeiten mit Microsoft Windows CE und verfügen über einen 300 Mhz Prozessor. Das hochauflösende 2,8“ Display ist drucksensitiv und als Touchscreen benutzbar, zudem verfügt das ”e310“ über eingebaute Lautsprecher und 64 MB RAM. Das Navigationssystem soll als handliche Alternative für den Fahrradfahrer und Fußgänger gelten, gefüttert mit Navigations-Software und Karten wird das Acer über SD/MMC-Karten. Der integrierte MP3-Player und Photo-Viewer sorgen für gute Unterhaltung während der Reise. Das Acer e310 wird ca. 250 Euro kosten und ist in vielen Shops bereits erhältlich.

IFA Berlin

Nokia 8800 Arte

Nokia 8800 Arte

Ja, es ist wieder soweit. Auch in dieser Woche präsentiert Nokia eine neue Handy-Edition. Diesmal das “Nokia 8800 Arte” und das “Nokia 8800 Sapphire Arte”. Als Design-Mobiltelefone positioniert, sollen die neuen 8800er den gut betuchten Käufer mit Hang zum Exklusiven ansprechen. Ausgestattet sind die neuen Nokias jeweils mit einem 2-Zoll großen TFT-Display, das eine Auflösung von 240 x 320 Pixeln besitzt. Die Gehäuse bestehen aus einer gelungenen Mischung aus Edelstahl und Glas. Zusätzlich hat Nokia dem “Nokia 8800 Sapphire Arte” einige edle Edelsteinen verpasst. Zudem besitzen die Handys eine integrierte 3,2 Megapixelkamera mit Videofunktion, einen MP3-Player für MP3- und AAC-Dateien, sowie einem Gigabyte Speicherplatz und alles das, was ein Handy von heute so beherrschen muss. Ab 2008 sollen die Handys im Handel oder beim Dealer erhältlich sein. Kostenpunkt: ab artige 1200 Euro.

Nokia Deutschland