Einskommasiebenmillionen-Euro-iPhone

iPhone 3G King Button

Wir hatten schon das 120.000 Dollar-iPhone, eines mit Brillanten und etliche Varianten mit teuren Cases und Taschen. Doch dieses iPhone schlägt buchstäblich dem Portemonnaie den Boden aus. Denn das “Apple iPhone 3G Kings Button” ist mit sage und schreibe 139 Diamanten bestückt und aus purem 18-Karat-Gelbgold, -Weißgold und -Rosengold gefertigt. Und statt dem schlichten Homebutton prangt auf dem Handy ein riesiger Diamant mit einem Gewicht von 6,6 Karat. Ob T-Mobile wohl bereit ist, dieses Handy subventionieren? ;-) Kostenpunkt: 1.790.000,00 Euro.

peter aloisson”

 

Palm Pre und Käse

Nicht, dass das neue “Palm Pre” Käse ist, selbst iTunes versteht sich mit dem Pre hervorragend und scheint bis auf ein paar kleine Ungereimtheiten ein würdiger iPhone-Konkurrent zu sein. Aber etwas was das iPhone nicht kann, kann wiederum das Pre bestens. Nämlich Käse schneiden. Wie eindrucksvoll in diesem Video bewiesen wird. Doch das Ungewöhnlichste in diesem Video ist der amerikanische Käse. Diese weiße, glänzende Masse, die mit Sicherheit kein Europäer in den Mundstecken würde, findet man hierzulande höchstens in Baumärkten oder als Belag einer 29 Cent Tiefkühlpizza beim Discounter.

Vertu Noble

Nokias Nobelmarke Vertu präsentiert zwei neue Handys für Formel-1-Fans und drei neue Modelle als Frühlings- / Sommer-Edition. Die Rückseite der Monza- und Silverstone-Edition besteht zum einen aus Gummi in Form eines Autoreifens und zum anderen aus einer eingravierten Rennstrecke. Die Monza- und Silverstone-Edition ist jeweils auf 1000 Telefone limitiert.
Die Frühlings- / Sommer-Edition ist in Pink, Azur und Weiß erhältlich und besitzt eine verlederte Rückseite.

Alle Modelle verfügen über eine eingebaute Freisprecheinrichtung mit Lautsprecher, Bluetooth, Saphirglas und Stahltasten. Über einen kleinen Knopf an der Seite des Vertu, lässt sich der Concierge-Service abrufen und erhält somit Zugriff auf einen umfassenden Lifestyle-Service.

Vertu

Tablet PC: Dell Streak

Dell Streak Tablet PC

Kurz vor der europäischen Einführung des Apple iPad, stellt jetzt auch Dell einen neuen Tablet-PC vor. Der “Dell Streak” – mit Android-OS” soll in einer Kombination aus Handy und Tablet-PC dem iPad und iPhone Konkurrenz machen. Das Gerät verfügt über ein 5-Inch großes Multitouch-Display mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln. Ausgestattet ist der Streak zudem mit einer 5-Megapixel-Kamera inklusive LED-Blitz und einer kleinen zweiten Kamera auf der Vorderseite. Neben sämtlichen Multimedia-Funktionen wie Video und Musik besitzt es auch einen Annäherungs- und Beschleunigungssensor, GPS, Kompass und kann Google Maps. WLAN, 3G, UMTS und GSM sind natürlich ebenfalls integriert. Das “Dell Streak” wird zunächst in Großbritannien auf den Markt kommen. Wann es nach Deutschland kommt und zu welchem Preis und welchen Konditionen steht derzeit noch nicht fest.

O2