Smart Modeo

Die texanische Firma Modeo kündigt für den US-Amerikanischen Markt dieses TV-Mobiltelefon an. Das Modeo-Smartphone empfängt die Fernsehprogramme via DVB-H und stellt sie auf den eingebauten 2,2 Inch Screen dar. Im Inneren des Smartphones werkelt ein 200MHz TI OMAP 850 Prozessor mit 128 MB Flash-ROM und 64 MB SD-RAM. Zusätzlich verfügt das Mobil-TV-Handy über eine 1,3 Megapixel-Kamera, Bluetooth 1.2. und einer Nvidia GoForce 5500 Grafikkarte.

Mondeo

Sony Ericsson P1i

Sony Ericsson P1I

Sony Ericsson präsentiert mit dem „P1i“ das neue Hosentaschenbüro im Smartphone. Das 17 mm dünne „P1i“ ist ausgestattet mit sämtlichen Funktionen eines Smartphones und soll darüber hinaus Bedienerfreundlicher sein als manch Konkurrenzprodukt. Das UMTS-Handy ist ausgestattet mit WLAN, einer 3,2-Megapixel-Kamera und verfügt über eine vollwertige QWERTZ-Tastatur und über ein Touchscreen mit Handschrifterkennung. Neben Powerpoint-, Excel- und Word-Dateien, kann das Symbian-Handy auch Mail, Web und MP3. Das „P1i“ kommt wahrscheinlich im 3. Quartal 2007 in den Handel und kostet ca. 599 Euro.

Sony Ericsson

Bluetooth-Uhr

Mbw-150

Mit der Bluetooth„¢ Watch MBW-150 bringen Sony Ericsson und die texanische Uhrenfirma Fossil diese Bluetooth-fähige Armbanduhr auf den Markt. Neben Anrufannahme, Anrufablehnung oder Stummschaltung, kann man mit der MBW-150 auch aus dem Handgelenk den integrierten MP3-Player im Handy steuern oder sich über ankommende SMS-Nachrichten informieren lassen. Die Bluetooth-Reichweite soll bis zu 30 Meter betragen und selbst unter Wasser funktionieren. Ab dem vierten Quartal soll die Bluetooth„¢ Watch MBW-150 in drei Editionen im Handel erhältlich sein. Kostenpunkt: bisher unbekannt.

Sony Ericsson

Armbandfon

Die australische Firma SMS Developments Ltd bringt mit der “m300” das welterste Handy für´s Handgelenk auf den Markt. Kaum größer als eine herkömmliche Uhr, verfügt das “m300” über sämtliche Funktionen eines normalen Mobiltelefons. Die Uhr kann in sämtlichen Netzen betrieben werden (GSM/GPRS 900/1800/1900 MHZ), verfügt über ein 0,9“-OLED-Display und versteht Bluetooth. Das Armbandfon kostet umgerechnet 500 Euro und ist derzeit nur über diverse Website zu bestellen.

SMS Developments Ltd

Bluetooth-Uhr

Diese Tage hat Seiko die “Bluetooth Watch CPC TR-006” vorgestellt, eine Uhr die via Bluetooth mit dem Handy verbunden wird und Ihnen eingehende Anrufe, SMS und den Batteriestatus Ihres Handys anzeigen kann. Zusammengeschaltet mit einem Bluetooth-Headset könnten Sie demnächst getrost Ihr Handy in der Tasche lassen. In den Handel wird die “Bluetooth Watch” erst ab 2007 gehen.

Seiko