Apple-Livestream WWDC 2009

Apple Livestream WWDC 2009

Die lang erwartete Keynote zur Eröffnung der WWDC soll einige Überraschungen für uns bereithalten. Nachdem die Gerüchteküchen dieser Welt vom neuen iPhone Video bis hin zum Apple-Netbook alles durchspekulierten, wird diese Keynote eines ganz sicher bringen. Den ersten Ausblick auf Mac OS X Snow Leopard und iPhone OS 3.0. Bleiben wir gespannt und lauschen den Livetickern zur WWDC-Keynote von Phil Schiller.

Apple WWDC Keynote Address

 

Pix Visual LED

Mit dem “Pix Visual LED“ Medaillon können Sie auf 177 roten LEDs Ihre eigenen Bilder, Texte und Zeichen abspielen lassen. Und damit nicht genug, denn das “Pix Visual LED“ kommuniziert auch mit anderen Medaillons. Via Infrarot-Verbindung können Pix-Besitzer ihre Bilder und Texte tauschen. Das “Pix Visual LED“ kostet 57 Euro und lässt sich über KJ Global bestellen.

KJ Global

Alles am Arm

Mp4 Watch Ii

Wer auf den absoluten multimedialen Overkill steht, der bekommt mit der “MP4 Watch II” gleichzeitig einen Video-Player, MP3-Player, ein Radio, Diktiergerät, Fotoalbum, einen E-Book-Reader und eine Uhr ans Handgelenk verpasst. Die “MP4 Watch II” gibt es wahlweise mit 2 oder 4 Gigabyte Speicher, besitzt einen 1,8-TFT-Screen mit einer Auflösung von 160 x 128 Pixeln und verfügt über einen eingebauten Lautsprecher und Mikrofon. Befüllt werden kann die “MP4 Watch II” via USB und ist nur für Betriebssysteme der Windows-Klasse kompatibel. Kostenpunkt: alles sehende 92 Dollar.

Brando

Stuxnet. Anatomie eines Windows-Wurms.

Stuxnet ist der bisher gefährlichste Computerwurm für Windows Allerzeiten und zudem schrecken sämtlicher Regierungen. Ziel von Stuxnet ist nicht das Aufbauen eines schnöden PC-Botnetzwerkes oder das versenden von SPAM-Mails über infizierte Microsoft-Rechner. Dieser Wurm dringt tief in Systeme ein, die sich zum Beispiel in Atomkraftwerken, Steuerungssystemen, Industrieanlagen befinden, und kann deren Überwachung und Steuerung übernehmen. Dabei bedient sich der Wurm der etlichen und teilweise unbekannten Sicherheitslücken der Microsoft-Betriebssysteme. Aufgrund der Rootkit-Infizierung und seiner Komplexität arbeitet Stuxnet sogar weitestgehend im Dunkeln. Wie genau dieser Wurm funktioniert und welche Auswirkungen eine weitere Verbreitung haben kann, zeigt dieses Video von Patrick Clair.