Eierbratende Toastkaffeemaschine

Toastcoffeegg 1

Der Durchbruch in der Perfektionierung von Küchenmaschinen ist anscheinend den japanischen Entwicklern dieses Gerätes gelungen. Mit dem “CS3-0106” lässt sich die Zubereitung eines typisch amerikanischen Frühstücks in nur einem Gerät erledigen. Innerhalb von nur 10 Minuten und auf Knopfdruck erhält der hungrige Frühstücker eine Tasse Kaffee, ein Toast und ein durchgebratenes Spiegelei. Dabei verbraucht das “CS3-0106” satte 1.140 Watt pro Mahlzeit und ist damit doppelt so leistungsfähig als ein Benz-Patent-Motorwagen aus dem Jahre 1886.

Impress

3 Gedanken zu „Eierbratende Toastkaffeemaschine“

  1. Geiles Teil. Und in bester „Tim Taylor“-Manier braucht sie auch noch „mehr Power“ !!eins11elf

    >leistungsfähig wie ein Benz-Patent-Motorwagen aus dem Jahre 1886.

    Wer zur Hölle hat solche Zahlen ad hoc zum Abruf/Vergleich auf Tasche :O) Respekt!

Kommentare sind geschlossen.