Gruselpreisverdächtige Filmplakate

Filmplakate

Die Amis haben ihren Oscar, die Franzosen den César und die Deutschen huldigen ihre besten und schönsten Filme mit der Goldenen Leinwand oder dem Deutschen Filmpreis. Aber was ist eigentlich mit solchen Filmen wie: „Der Krankenschwester Report“, „… die sich selbst zerfleischen“ und „Conan der Barbar“? Niemand will jemals diese Filme gesehen haben und wenn man jemanden trotzdem darauf anspricht, heißt es nur: „Oh Gott, war das der Film mit Didi Hallervorden und Ursula Andress auf dem Plakat?“. Eine Sammlung der schlechtesten Filmplakate aller Zeiten hat jetzt der Spiegel in seiner Kolumne „einestages“ zusammengestellt und stellt diese dem öffentlichen Gelächter zur Verfügung.

Spiegel