Handy und Rauchen

Handy Zigarettenanzünder

Rauchen und Telefonieren. Ob man dafür zwei Hände braucht, entscheidet letztendlich das motorische Geschick. Aber was tun, wenn man gerade ein Gespräch führt und unbedingt eine Zigarette rauchen will? Dann heißt es Handy zwischen Ohr und Schulter klemmen, Zigarette aus der Schachtel pulen, in den Mund stecken und mit der anderen das Feuerzeug aus der Hosentasche kramen. Etwas einfach geht es jetzt mit diesem Handy. Denn das „Machismo“ ist sowohl Handy als auch Zigarettenanzünder in einem. Als Handy verfügt das Gerät über 2 Gigabyte Speicherplatz, kann mit zwei SIM-Karten umgehen und besitzt einen 2,5-Inch-Touchsceen sowie eine integrierte Kamera für Foto und Video. Und wenn die Lunge nach Nikotin schmachtet, lässt sich damit auch die Zigarette anzünden. Kostenpunkt: verrauchte 50 Dollar.

Machismo

3 Gedanken zu „Handy und Rauchen“

  1. Mein Gott! Auf was für Ideen kommt man :) Naja auf jeden Fall wäre dies nützlich für die Raucher sein.

  2. Ich habe am Freitag meine Weissheitszähne raus bekommen und darf nun bis Fritag (1 Woche) nicht rauchen. Heute ist der 5. Tag und auch mir fällt es noch ein wenig schwer. Die ersten drei Tage waren die schlimmsten, aber mittlerweile geht es. Ich verzichte auf Kaffee und Alkohol sowieso…

    Was soll ich nun machen?

    Soll ich ab Freitag ganz aufhören oder versuchen weniger zu rauchen?

    Ich rauche ca. 25 Zigaretten am Tag und würde lieber nur 3 rauchen statt gar keine. Kann mir nicht vorstellen, dass ich das kann…

Kommentare sind geschlossen.