Hello Kitty. Hello Windows!

Hello kitty windows pc

Ja, da freut sich die Hello-Kitty-Fraktion. Endlich gibt es die Katze auch als PC im schicken pinken Kätzchendesign. Den koreanischen Hello-Kitty-PC gibt es in zwei verschiedenen Ausführungen als Intel Pentium E5700 oder E6700, mit 2 oder 4 GB RAM, 500 GB oder 2 TB Festplatte und einer Nvidia GeForce GT430 Grafikkarte. Kostenpunkt: schnurrende 90 Dollar.

Hello Kitty PC

Ein Gedanke zu „Hello Kitty. Hello Windows!“

  1. Mh. 90$ erscheinen etwas wenig für ein Design-Gerät (geschmacksache…) mit 2TB HDD und 4GB RAM. Da fehlt wohl eine Null.

Kommentare sind geschlossen.