Jack in the Box

Netzwerkspeicher

Planex stellt mit der „MZK-NAS02“ eine neue Netzwerkfestplatte im schicken Gehäuse vor. Angeschlossen ans heimische Netzwerk, lassen sich auf der „Jack in the Box“ sämtliche Daten sicher ablegen. So kann man die Platte als iTunes-Server, DVD-Server, Daten-Speicher oder schlicht als Backup nutzen. Sogar als BitTorrent-Server kann das Teil genutzt werden. Insgesamt zwei Festplatten finden in dem Gehäuse Platz, die dem „MZK-NAS02“ eine Kapazität von bis zu 1,5 Terabyte Speicherplatz verleihen können. Clou an dem Gehäuse ist der USB-, SD-, MMC- und Memory-Stick-Eingang an der Front des Gerätes, damit kann man bequem seine Fotosammlung oder Ähnliches schnell auf der „MZK-NAS02“ sichern, ohne einen mühsamen Umweg über den Mac oder PC machen zu müssen. Wann und wo die Netzwerkfestplatte erhältlich sein wird, steht noch nicht fest.

PLANEX:MZK-NAS02