Michael Jackson Schlafmaske

Michael Jackson Schlafmaske

Michael Jackson starb am 21. Juni 2009 an einer Überdosis verschreibungspflichtiger Medikamente. Darunter etliche Schmerzmittel und Schlafmittel. Doch aufgrund seiner schweren Schlaflosigkeit verhalf zu seinen Lebzeiten einzig das Narkotikum Propofol dem King of Pop zum Schlaf. Für alle, die zwar nicht unter Insomnie leiden, aber trotzdem unter Frühjahrsmüdigkeit leiden, gibt es jetzt die „Michael Jackson Schlafmaske“, nach dem Motto, mal ausschlafen mit den Augen des King of Pop. Kostenpunkt: einschläfernde 19 Dollar.

HotTopic