Nikon D40x

Nikon D40 X

Nachdem gerade erst im November die Nikon D40 vorgestellt wurde, bringt Nikon jetzt das Nachfolgemodell der kompakten und leichten digitalen Spiegelreflexkamera auf den Markt. Die „Nikon D40x“ verfügt – im Gegensatz zu der „D40“ – über eine Sensorauflösung von 10,2 Megapixel. Neben einem 2,5-Zoll-LCD-Monitor besitzt die „D40x“ einen helleren Sensor, Lithium-Ionen-Akku und acht Aufnahmeprogramme. Die Einschaltzeit liegt bei 0,18 Sekunden und ist somit unmittelbar nach dem Einschalten einsatzbereit. Bis zu 100 Bilder in Folge können mit einer Bildrate von 3 Bildern pro Sekunde geknipst werden. Ab Ende März soll die „Nikon D40x“ im Handel erhältlich sein.

Nikon Deutschland

3 Gedanken zu „Nikon D40x“

  1. Wann ist die D40x im Handel und was kostet sie? Mfg. W. Montag

  2. Die Nikon D40x soll ab Ende März 2007 erhältlich sein. Zusammen mit dem Objektiv soll der Preis bei rund 860,- Euro liegen.

  3. Hallo …ich habe sie mir gekauft und bin voll happy….es macht jetzt noch mehr Spaß zu Fotografieren… nur sind die Objektive für die Nikon D40X sehr teuer :(

Kommentare sind geschlossen.