Videokamera mit Touchscreen: Bloggie Touch

Sony Videokamera

Während bei neueren Smartphones Touchscreens zum Maß aller Dinge gehören, fristen bei Videokamera meist noch umständliche Rädchen und Hebelchen ihr da sein. Damit will Sony jetzt Schluss machen. Die Bloggie Touch Camera mit 3-Inch-Touch-LCD-Screen sieht zwar etwas aus wie ein Handy, ist aber eine waschechte HD-Kamera für die Hosentasche. Die HD-Auflösung beträgt komplette 1920 x 1080 Pixel bei 12,8-Megapixel. Ein vierfacher Digitalzoom und ein integrierter USB-Anschluss runden die Cam ab. Natürlich lassen sich Bilder und Videos direkt auf Picasa, Facebook, Flickr und YouTube laden. Kostenpunkt: hochgetouchte 200 Dollar.

Sony

LAUTsprecher

Fhoo1 Horn Speaker

Manche brauchen´s laut! Doch wer es noch ein Stückchen lauter will, der sollte zu den Lautsprechern der englischen Firma Ferguson Hill greifen. Die “FHOO1 Horn Speaker” beeindrucken nicht nur durch ihre Größe (1,65 m hoch, 92 cm breit und 72 cm tief) sondern auch durch ihren besonders klaren und prägnanten Klang (Frequenzumfang: 150 Hz bis 20 KHz). Gefertigt werden die “FHOO1 Horn Speaker” aus 8 mm dickem Acrylglas und einem stabilen Aluminiumgestänge. Kostenpunkt: großohrige 14.000 Euro.

Ferguson Hill

Weihnachten Technologie-Trends

Weihnachten Technologie-Trends: Von tragbaren Geräten zu CA-Zertifikaten

In einer Zeit traditioneller hoher Ausgaben, könnenOnline-Anbieter und Ladengeschäfte diesen Winter eine großartige Aufnahme an tragbarer Technik erwarten, da Deutschland, Spanien und das Vereinigte Königreich, alle einen gigantischen Anstieg an Verkaufszahlen vermuten.

Gadget-Hersteller Samsung vertritt Recherche, die besagt, dass der Markt im Vereinigten Königreich 104,7 £ (etwa 134€ Millionen) sein wird – was der einzige Europäische Markt sein wird, der Deutschland in der Aufnahme tragbarer Technik schlägt.

Im Großen und Ganzen ist zu erwarten, dass die Verkäufe dieser Geräte, im Vergleich zu letztem Weihnachten, um 182% zunehmen, wobei Deutschland, Spanien und die Niederlande den größten Anteil der europäischen Aktivität bilden. Wenn die Zahlen dieser Länder mit den Projektionen des Vereinigten Königreichs kombiniert werden, wird der gemeinsame Verkaufswert tragbarer Technologie voraussichtlich 924,2 Millionen £ (etwa 1182 Millionen €) erreichen.

VerkäufesteigenanWeihnachten

Die Feiertage werden einen Großteil dieses Wachstums, zweifellos in Umsatz verwandeln, wobei die Zahlen des letzten Jahres bestätigen, dass das Ende des Jahres eine gewinnbringende Zeit für deutsche Händler ist.

Im Großen und Ganzen waren Internetverkuafund elektronischer Handel von Oktober bis Dezember 2013 8,5 Milliarden Euro wert, wobei die Anzahl der Online-Überweisungen in ganz Europa um 37% stieg.

Website Traffic-Boost

Mehr Online-Verkäufe bedeuten normalerweise, mehr empfangenen Website-Traffic durch Unternehmen. Dieser Anstieg an digitaler Kundenfrequenz ist wichtig, für das Erreichen höherer Verkaufszahlen, kann jedoch auch einige Herausforderungen für Betriebe darlegen.

Ohne eine sichere, zuverlässige und einfach gesteuerte Website, könnten deutsche Unternehmen schwanken, was Weihnachstverkäufe angeht – das verlieren von wichtigen Kunden und Umsätzen im Prozess. Der Trick ist, sicherzugehen, dass E-Commerce Seiten aufgebaut sind, um angestiegenen Datenverkehr zu handhaben, ohne Problemen entgegenzutreten und einige Dinge, die hierbei behilflich sein können sind:

CA-Zertifikate

Diese Zertifikate werden an Websites verliehen, um zu gewährleisten, dass sie sicher und zuverlässig sind. Sie stellen Betrachtern sichtbare Hinweise dazu bereit, dass die Website sicher ist und dass jegliche sensible Daten – wie etwa persönliche Informationen oder Einzelheiten von Zahlungen – verschlüsselt werden, bevor sie durch Server übermittelt werden. Dies kann unautorisierte Personen davon aufhalten, Zugang zu privaten Informationen zu erlangen und Kunden mit Heiterkeit zu versorgen. Deutsche Unternehmen können diese Zertifikate durch Firmen wie Thawte erhalten.

Mobile Apps

M-Commerce ist genau so groß wie E-Commerce, in der Welt und den Geschäften von Heute – ohne zugehörige mobile Einrichtungen werden ihre Webseiten leiden. Zugehörige Apps sind die bevorzugte Methode, Kunden mobile Erfahrungen auf Websites anzubieten, denn Funktionen werden dadurch viel flüssiger und einfacher zu steuern sein – was die Erfahrung des Kunden steigert.

Starke Referenzen

Schließlich müssen Unternehmen sichergehen, dass ihre Webseiten in der Lage sind, zusätzliche Besuche, die sie wahrscheinlich erhalten werden zu handhaben. Dies bedeutet, dass alle Anmeldedaten aktuell sind, einschließlich Bandbreite, Download- und Upload Limits, Verbindung und Prozessgeschwindigkeiten und die Zuverlässigkeit im Großen und Ganzen. Wenn eine Webseite langsam, unempfänglich oder außer Betrieb ist, werden Kunden nicht zögern, anderswo hinzugehen.

Thawte