Stressbar mit Stressball

Stressball

Montagmorgen, der Wecker klingelt, kein Snoozeknopf in Reichweite und zudem noch verschlafen. Jetzt steigt der Stresspegel in unermessliche. Diejenigen, die ebenfalls über chronischen Stress leiden, können sich jetzt den Stress förmlich ausquetschen. Der „Disease Stress Ball“ lässt sich zudem so heftig drücken, dass er förmlich aufplatzt und grün verpockt. Kostenpunkt: stressige 5 Dollar.

ThinkGeek